sportslife

AUSGABE: 05/2018

Fotos: Simone Schneider | Text: Michaela Friz

Früh übt sich, wer ein Pro werden will! Ab 2020 ist Skateboarden olympisch, und plötzlich tut sich auch in Deutschland was.

„Jenni, kann ich nochmal Whispers haben?“, bettelt Jessie. Jenni gräbt in ihrer Handtasche und Jessie greift zufrieden in die Tüte Schokobons. Für ein Shooting ungewöhnlich. Das liegt daran, dass unsere Models zwischen 8 und 10 Jahre alt sind und sich noch reichlich wenig für gesunde, figurfreundliche Ernährung interessieren – dafür aber für Skateboards! Jenni kümmert sich als Projektleiterin um die gute Laune der Kids, während das Fototeam Anweisungen zu den Posings gibt. Wir sind im Skatepark, unsere Jungs droppen lässig ihre Boards über die Kante und stürzen sich in die Quarterpipe. Die Mädels sind noch etwas schüchtern und lockern sich mit Selfies auf. Lilly erinnert optisch ein wenig an Sierra Kerr, die elfjährige Tochter von Surf-Ikone Josh Kerr. Die ist schon seit Jahren selbst ein gefeierter Surf-Star, nebenher fährt sie ebenso begeistert und talentiert Skateboard.

_O8A1551

Skateboard SKB 310 für 29,99 € von FIREFLY

Kinder-Bermuda Charls für 24,99 €, Longboard Cruiser WCB 300 für 69,99 € und Kinder-T-Shirt Camillo für 9,99 €, alle von FIREFLY

Kinder-Bermuda Charls für 24,99 €, Longboard Cruiser WCB 300 für 69,99 € und Kinder-T-Shirt Camillo für 9,99 €, alle von FIREFLY

Sucht man auf YouTube dagegen nach „Skateboardkids Deutschland“, schlägt einem gähnende Wunderkind-Leere entgegen. Liegt es daran, dass bei uns das Skaten von kommunaler Seite her lange verpönt war? Statt über professionelle Anlagen wurde in der Vergangenheit lieber über Maßnahmen nachgedacht, die das Grinden und Sliden an öffentlichen Treppen, Mauern oder Parkbänken verhindern sollten. Um fair zu bleiben: Seit ein paar Jahren poppen überall in Deutschland Skateparks auf, in Innenstädten und in Randlagen. Vielleicht hängt es damit zusammen, dass das Rollbrettfahren im Bewusstsein der Allgemeinheit so langsam als Sport angekommen ist. Vor zwei Jahren wurde das Skateboarden ins olympische Programm aufgenommen und damit endgültig und höchst offiziell als Sportart geadelt; 2020 finden die ersten Wettbewerbe dazu in Tokio statt. Deutschland möchte natürlich gerne mitmischen. Nur – mit wem? Eine gezielte Nachwuchsförderung gab es bisher nicht. Wir rufen beim zuständigen Verband DRIV an und wollen wissen, ob es bei uns in Deutschland talentierte Kids gibt und wie sie heißen. Wir erhalten als Antwort, dass eine gezielte bundesweite Nachwuchssichtung gerade im Aufbau sei und die Fahrer Mika Möller (14) und Reece Knobloch (13) die jüngsten Skater im Nachwuchskader für Tokio sind. Wir werden ein Auge auf die beiden Jungs haben!

Gekicher schallt aus der graffitiverzierten Ecke, unsere Model-Mädels schließen mit Jenni eine Wette ab (Spoiler: Jenni wird sie verlieren). Die Jungs drehen eine entspannte Runde auf den Longboards, bevor sie sich wieder ihre Skateboards schnappen. Nach einer kurzen Pause und einer weiteren Portion Whispers geht das Shooting weiter.

Skaterjargon

Grinden, Sliden, hä? So verstehst du, was dir deine Kids nach einem aufregenden Tag auf dem Brett erzählen wollen.

Obstacles: Hindernisse

Rail: Geländer

Curb: Kante, z. B. Bordstein oder Mauer, auf der mit dem Board entlanggerutscht wird

Grinden: über die Skateboard-Achse/-n entlangrutschen

Sliden: über das Skateboard-Deck oder die Rollen entlangrutschen

Drop-in: auch „Eindroppen“. Technik, um von der geraden Startfläche (Table) einer Rampe in die Rundung (Transition) zu fahren

SKATEPARKS
Eine Übersicht über Skateparks in Deutschland findest du auf skatemap.de, den Skater-Verband unter driv.de.

 

_O8A1934

Mädchen-T-Shirt Celi für 14,99 € und Mädchen-Shorts Chloe für 14,99 € von FIREFLY

_O8A1579

Kinder-T-Shirt Can für 9,99 € und Kinder-Bermuda Cyrill für 19,99 € von FIREFLY

 

2 Clicks für mehr Datensicherheit.
Erst wenn Sie hier klicken wird der Button
Ihre Empfehlung an facebook senden.
Dabei werden Ihre Daten an facebook
übertragen.