sportslife

AUSGABE: 08/2017

TEXT: TESSA RENZ | FOTOS: ROBERT BÖSCH, CHRISTIAN AMMANN

Jetzt ist das Engadin besonders schön. Wir geben herbstliche Wandertipps zu Bekleidung und Streckenplanung.

HerbsthütteNur weil es draußen kühler wird, die Sonne nicht mehr ganz so hoch steht und das Wetter uns seine wechselhafte Seite zeigt, müssen wir uns noch lange nicht auf dem Sofa verkriechen.

Ganz im Gegenteil: Manche Outdoorfans genießen gerade jetzt die nicht mehr so schweißtreibenden Temperaturen. Wichtig ist nur, dass die Kleidung herbsttypisch für alle Wetter gewappnet ist. Auch an Schönwettertagen empfiehlt es sich, eine Jacke, Handschuhe und eine leichte Mütze in den Rucksack zu packen.

Der praktische Zwiebellook

Frau im Herbstlook

UNSER FAVORIT VON MAMMUT FÜR DAMEN: das Chamuera ML Jacket mit gebrushter Innenseite und natürlichen Farbtönen im Mélange-Look für 149,99 Euro.

Chamuera-Jacke

Das Chamuera ML Jacket mit gebrushter Innenseite und natürlichen Farbtönen im Mélange-Look für 149,99 Euro.

Der Zwiebellook ist ein altbewährtes Prinzip, das gerade im Herbst Sinn macht. Als erste Schicht bieten sich besonders Materialien wie hochwertige Baumwolle oder Merinowolle an. Synthetische Fasern transportieren zwar Feuchtigkeit gut nach außen, haben aber auch einen kühlenden Effekt, auf den wir im Herbst getrost verzichten können. Als zweite Schicht Hemd oder Bluse wählen und als dritte einen Pullover oder eine Funktions- bzw. Fleecejacke.  Outdoorkleidung ist inzwischen so stylish, dass man sie auch im Alltag oder bei der Arbeit tragen kann – so wie die kürzlich von uns entdeckte Mammut-Kollektion „Inspired by Engadin“, bestehend aus 28 Einzelstücken, die den Spagat zwischen dem Anspruch an funktionelle Bekleidung und modernem Design schafft.

Die optimale Route

Bereits bei der Wegplanung kann man darauf achten, dass die Strecke an der Süd- oder Westseite der Hänge entlangführt, da auch an sonnigen Tagen die wärmenden Strahlen gerade in tiefen Tälern nicht mehr ankommen. Oder man entscheidet sich für einen Höhen-Panoramaweg, zum Beispiel im paradiesischen Hochtal des Oberengadins. Dann kann man die Sonne extra lang genießen. Das Gebiet um St. Moritz (www.engadin.stmoritz.ch) lädt mit zahlreichen Themenwegen nicht nur Familien zum Wandern ein. Über die Touren lassen sich die traditionellen Bräuche der Engadiner, spannende Geschichten sowie Wissenswertes über Bergpflanzen, Gletscher, Seen und den Klimawandel entdecken.

Wanderer im Herbstlook

UNSER FAVORIT VON MAMMUT FÜR HERREN: das Hooded Jacket mit gebrushter Innenseite und natürlichen Farbtönen im Mélange-Look für 129,99 Euro.

Was man bei der Planung von Herbsttouren nicht vergessen darf: Die Dunkelheit bricht deutlich früher ein. Daher lieber weniger Kilometer einplanen.

 

OFFENE HERBST-HÜTTEN
Erfahrt hier, welche Hütten auch im Oktober noch geöffnet haben.

 

2 Clicks für mehr Datensicherheit.
Erst wenn Sie hier klicken wird der Button
Ihre Empfehlung an facebook senden.
Dabei werden Ihre Daten an facebook
übertragen.